Oliver-Weyl.de

Dalmatien

Dalmatien ist geografisch gesehen die größte Tourismusregion Kroatiens. Von Zadar bis Dubrovnik erstreckt sich die Adria-Küste und bildet den Übergang vom Mittelmeer in die aufragende Berglandschaft des Festlandes. Wegen ihrer Länge wird die Region auch in Nord- Mittel- und Süd-Dalmatien eingeteilt:

DalmatienIm Norden befindet sich eine der schönsten Städte Kroatiens. Zadar ist von römischer und italienischer Baukunst geprägt. Die längste mittelalterliche Wehrmauer Europas dominiert das historische Antlitz der Stadt, die sich zudem hervorragend als Ausgangspunkt für Entdeckungsurlauber eignet. Von hier gelangt man in vier Nationalparks, etwa der Paklenica , mit dramatischen Schluchten und Felswänden. Ein Traumziel für Kletterer und Erlebniswanderer. In Krka dagegen kann man die rauschenden Wasserkaskaden des gleichnamigen Flusses bestaunen. Auch als Ausgangspunkt für den Segelurlaub ist Zadar bestens geeignet. Hier findet man Segelschulen und Bootsverleihe für jeden Anspruch. Badeurlauber gelangen von Zadar auf die Insel Murter , wo es viele schöne Strände gibt.

Split gilt als kulturelles Zentrum von Dalmatien, was durch seine zentrale Lage in Mitteldalmatien auch touristisch begünstigt wird. Hinter einer palmengeschmückten Promeniermeile ragt der einstige „Alterssitz” des römischen Kaisers zum Himmel. Das antike Bauwerk schafft eine einzigartige Kulisse für das beschauliche Leben in der Spliter Altstadt.

Zu Mitteldalmatien gehören außerdem zwei der schönsten Ferieninseln Kroatiens. Im Juni wird die „Lavendelinsel” Hvar von Farbe und Duft der aromatischen Pflanze verzaubert. Das ganze Jahr über kann man hier wandern, und radeln und im Sommer warten einige der schönsten Badebuchten des Mittelmeers auf Badeurlauber.

DalmatienGleich daneben und direkt gegenüber von Split liegt die Insel Brac im Meer. Hier wird bis heute der wertvolle Marmorstein abgebaut. Weiße Gemäuer und Dächer zieren den Anblick der kleinen Städte auf der Insel, die auch jahrhundertealte Klöster und andere historische Baudenkmäler beherbergt. Das „Goldene Horn” von Brac, die Landzunge, die komplett aus Sandstrand besteht, ist einzigartig in der Badelandschaft des Mittelmeers.

Höhepunkt von Süd-Dalmatien ist eindeutig die Stadt Dubrovnik , auch das kroatische Athen genannt. Ein Spaziergang über die imposante Stadtmauer eröffnet die ganze Schönheit der historischen Altstadt: Kathedralen und Paläste, die Promenade „Stradun”, mittelalterliche Brunnen und Gassen, beschauliche Restaurants und viele Boutiquen machen Dubrovnik zur Idylle für Städtereisende.

Im Sommer ist die Renaissance- und Barockstadt Kulisse für die Dubrovniker Sommerfestspiele, ein Kulturhighlight besonders für Liebhaber klassischer Musik- und Bühnenwerke.





© 2019 Oliver Weyl Oliver Weyl - Dalmatien - Zadar - Dubrovnik - Paklenica
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt, sind aber ohne Gewähr!