Oliver-Weyl.de
Zurück

Flughafen München: erster Waggon für neues Satellitenterminal eingtroffen

Die Realisierung des von der Flughafen München GmbH und der Deutschen Lufthansa gemeinsam gebauten Satellitenterminals auf dem östlichen Vorfeld des Münchner Flughafens schreitet weiter zügig voran. Jetzt ist der erste Wagon des Personentransportsystems, das für den Passagiertransport zwischen dem Terminal...
17. März 2015, Flughafen München Bild: Flughafen München Flughafen München: erster Waggon für neues Satellitenterminal eingtroffen Die Realisierung des von der Flughafen München GmbH und der Deutschen Lufthansa gemeinsam gebauten Satellitenterminals auf dem östlichen Vorfeld des Münchner Flughafens schreitet weiter zügig voran. Jetzt ist der erste Wagon des Personentransportsystems, das für den Passagiertransport zwischen dem Terminal 2 des Flughafens und dem neuen Gebäude vorgesehen ist, auf der Baustelle eingetroffen und mit Hilfe eines Krans in das Gebäude eingebracht worden. Für diese logistische Präzisionsarbeit ist eine entsprechend dimensionierte Öffnung auf dem östlichen Vorfeld vorgehalten worden. Der kanadische Hersteller Bombardier wird insgesamt drei Zuggarnituren mit jeweils vier Waggons liefern. Die Züge können stündlich bis zu 9000 Passagiere je Richtung transportieren und benötigen für die Strecke zwischen Terminal und Satellit eine Fahrtzeit von unter einer Minute. Bis zur Fertigstellung des Bahnhofs bleiben die Züge noch in ihrer ?Originalverpackung?. Erste Testfahrten sollen dann im Laufe des Sommers erfolgen. (Flughafen München) Tweet » Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen Themen: Terminals » ganzen Artikel lesen


© 2020 Oliver Weyl Oliver Weyl - Länderreisen - Staedtereisen - New York - Budapest - Dubei - Türkei - Venedig
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt, sind aber ohne Gewähr!