Oliver-Weyl.de

Venedig

Sie ist eine der berühmtesten Städte Europas, und das hat nicht nur einen Grund. Werfen Sie einen Blick auf die vielen Seiten der italienischen Stadtschönheit.

Die Lagunenstadt

VenedigKaum eine Stadt ist so sehr mit den immer gleichen Assoziationen verbunden wie Venedig, die Stadt der Brücken, Gondeln und Wasserstraßen. Als einstige Handelsstadt von historischer Bedeutung wurde die Stadt an der Adria verkehrsgünstig in einer Lagune errichtet. Der Boden auf dem sie steht, setzt sich aus einer Vielzahl von Sandbänken und Inseln zusammen.

Der historische Stadtkern, der nicht mehr als acht Quadratkilometer umfasst, wird von 150 Kanälen durchzogen. Die 3000 Straßen und Gässchen sind über 400 Brücken miteinander verbunden.

Venezianische Baukunst

VenedigIn ihrer Blütezeit als Seemacht und Handelsstadt entwickelte sich in Venedig ein großer städtischer Reichtum, der sich auch in ihrer Baukunst niederschlug. Die besten Baumeister und Künstler wurden beschäftigt, um einen eigenen Stil zu entwickeln. Venezianische Kunst besticht durch besonders fein ausgearbeitete Ornamentik, harmonische Linienführung, aufwändige Wandmalereien und reichliche Verzierungen aus Gold und anderem Edelmaterial.

Zwar ist die venezianische Bauweise in der ganzen Stadt zu bewundern, die Vorzeige-Piazza ist jedoch die Piazza San Marco mit der gleichnamigen Basilika. Der weiträumige Platz repräsentiert die Macht der einstigen autonomen Republik Venedig. Napoleon selbst nannte ihn „den schönsten Salon“ Europas. Die Ostseite wird von der prunkvollen Fassade der Basilika dominiert. An den Nord- und Südlängen reihen sich die „ Prokuratien “, die Verwaltungshäuser venezianischer Baukunst aneinander. Am anderen Ende wird der Platz vom Dogenpalast begrenzt. Der Südrand öffnet sich zum Wasser, wo der heilige Theodor und der Markuslöwe über die Stadt wachen.

Auch unter Venedigs Brücken gibt es einige ganz besondere Bauwerke, so die berühmte Rialtobrücke . Mit ihrem überdachten Arkadengang ist sie eine der ältesten und schönsten Brücken der Stadt. Ähnlich berühmt ist auch die „ Seufzerbrücke “, die den Dogenpalast mit dem Gefängis auf der anderen Seite des Kanals verbindet.

Die Stadt der Künste

VenedigIn allen Sparten der Künste hat Venedig Superlative der Kulturgeschichte zu bieten. Seien es die Traditionen des Maskentheaters und der Commedia dell Arte , die vom großen Shakespeare etwa im „ Kaufmann von Venedig “ aufgenommen wurden. Bis hin zu Thomas Mann's „ Tod in Venedig “ oder dem Filmklassiker „ Wenn die Gondeln Trauer tragen “. Und wer kennt nicht einen der berühmtesten Detektive der Krimi-Literatur, den Kommissar Brunetti von Donna Leon. Maskentheater und Commedia-Traditionen erlebt man noch heute beim einmaligen Karneval von Venedig und die Filmfestspiele sind ein internationaler Treffpunkt der Leinwandstars dieser Welt.

Von Juli bis September findet unter dem Motto „ Musik unter den Sternen “ das Festival italienischer Musik statt. Von Rock bis Klassik und von Pop bis Oper gibt es einen Querschnitt von allem, was Italien zu bieten hat. In den Pausen treten Komiker und Commedians auf, um ihre Bühnenkunst zu zeigen.

Venedig-Tourismus

VenedigDer Tourismusstrom nach Venedig fließt seit Jahrzehnten ununterbrochen. Die Stadt lebt davon und ist rundum auf ihre Besucher eingestellt. Eine Fahrt in der Gondel gehört zum absoluten Muss, ebenso der Besuch einiger hervorragender Restaurants und ein Spaziergang durch die vielen kleinen Gassen, wo man jenseits der Touristenzentren erst den ganzen Charme dieser Stadt entdeckt. Hotels findet man in jeder Preisklasse vom sympathischen Familienhotel bis zum edlen Deluxe-Palast.

Die Stadt wurde als Gesamtkunstwerk in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Doch lässt es sich teilweise nicht vermeiden, dass auch regelrechte „Tourismus-Horden“ in die venezianische Hochkultur einfallen, und mit schlechtem Benehmen das Gesamtbild stören. Etwa mit wilden Picknicks auf dem Marcus Platz oder Herumlaufen mit freiem Oberkörper.

Seit einiger Zeit wird deshalb eine Zivilpolizei eingesetzt, die den Barbaren höfliche Lektionen im stilvollen Benehmen erteilt.

Bilder-Galerie

Möchten Sie schon einmal vom Schreibtisch aus durch die schönste Stadt Italiens streifen? Wir laden Sie ein zu einem Lustwandel durch unsere Bildergalerie.

Und hier noch ein paar Links, die Sie in die Stadt der Gondeln führen:

Luxushotels in Venedig: http://www.luxury-hotels-venice.com

Praktische Informationen und Sightseeing-Tipps: http://www.staedte-reisen.de

Praktische Informationen: http://www.venedig.com







© 2017 Oliver Weyl Oliver Weyl - Piazza San Marco - Venedig - Dogenpalast - Seufzerbrücke
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt, sind aber ohne Gewähr!